philanthropischer Verein zur aktiven Entwicklungshilfe im
Himalaja Königreich Bhutan



Deutsche Version

English Version

English Version






 
 

1.) Phase 4:
Krankenhaus Punakha


a) Die totale Renovierung des Hauptgebäudes des Krankenhauses Punakha wurde Ende 2012 begonnen und Ende 2013 beendet. Wir danken ganz herzlich dem Inhaber und der Belegschaft eines großen deutschen Familienunternehmens für modernste Technologie für die so großzügige Spende von 50.000 € für diese Maßnahme.

b) Gleichzeitig mit der totalen Renovierung des Hauptgebäudes des Krankenhauses in Punakha wurde Mitte 2012 mit dem Neubau einer Kantine mit moderner Küche für das Krankenhaus begonnen und Ende 2013 abgeschlossen. Die Kantine dient der Versorgung der stationären Patienten, der ambulanten Patienten, der begleitenden Familienangehörigen, die oft tage- oder gar wochenlang den Patienten mitbetreuen, des KH-Personals, der Teilnehmer an den Kursen unseres Trainingszentrums. Die Kosten für den Bau des Gebäudes als solchem wurden aus allgemeinen privaten Spenden finanziert. Die deutsche Botschaft New Delhi hat die Mittel für die Beschaffung der Kücheneinrichtung für die Kantine beigetragen.

Die beiden Projekte wurden am 23. November 2013 vom neuen bhutanischen Gesundheitsminister, Lyonpo Tandin Wangchuk und Harald N. Nestroy als Geschäftsführer von Pro Bhutan in einer feierlichen, farbenfrohen Zeremonie eingeweiht. Der Gesundheitsminister hat besonders herzlich den Spendern von Pro Bhutan gedankt.

Krankenhaus Hauptgebäude Okt. 2013 Einweihung neue Kantine Okt. 2013

Krankenhaus Hauptgebäude Okt. 2013

Einweihung neue Kantine Okt. 2013

Einweihung neue Kantine Okt. 2013 Krankenhaus Kantinen Küche Okt. 2013

Einweihung neue Kantine Okt. 2013

Krankenhaus Kantinen Küche Okt. 2013

c) Schon in 2012 hatte uns die deutsche Botschaft New Delhi den Bau einer hohen Umfassungsmauer um Teile unseres Krankenhauses finanziert. Die Störungen durch Bewohner des Ortsteils oberhalb des KH, die das KH-Gelände als Durchgang genutzt und durch unbefugtes Parken von Autos die Ambulanzen behindert haben, sind nun beendet.

» zum Projekt

  Die Projektdetails

» Projektübersicht

» Projekt 1, Phase 1:
Bau des Krankenhauses in Punakha


» Projekt 1, Phase 2:
Bau der Ausbildungsstätte für med.-techn. Personal


» Projekt 1, Phase 3:
Bau der Polyklinik


» Projekt 1, Phase 4:
Renovierung Hauptgebäudes und Neubau Kantine

» Projekt 2:
Bau der Wohnanlage für blinde Kinder in Khaling


» Projekt 3, Phase 1-3:
Bau von Schule und Heimen für hörgeschädigte Kinder in Drugyel


» Projekt 4:
Bau der traditionellen Brücke zum heiligen Dzong von Punakha


» Projekt 5:
Dauerausstellung über bhutanische Krag-Brücken


» 6. Projekte in Prüfung / Vorbereitung

» Projekt 7:
Entsendung deutscher Ärzte an unser Krankenhaus in Punakha


» 8. Andere Personal-Maßnahmen

» 9. Hilfe für Mönche und Nonnen
» 10. Ergänzende Hilfen unserer Förderer